Katholische Landeskirche Kanton Glarus
»Home

News

Willkommen auf der Web-Site der R├Âmisch-Katholischen Landeskirche des Kantons Glarus

 

 

Einsegnung der Staumauer Linth Limmern

Pfarrer Pepe Kohler hat am 9. September 2016 die Staumauer und das Kraftwerk Linth Limmern mit den Worten: "G├╝tiger Vater im Himmel, wir haben nicht nach Gold und Diamanten gesp├╝rt in diesen 6-7 Jahren --- im Gegenteil, wir haben mit unserem Arbeiten solche in den Berg hineingelegt - durch die Leistung der Wissenschaft und Technik und unsere menschliche Anstrengung. Wir durften Grosses vollbringen. Am heutigen Tag d├╝rfen wir staunen und bewundern. Wir wollen das voll Weisheit tun, dem├╝tig und dankbar. Dankbar f├╝r alle technische Leistung f├╝r die 100ÔÇś000 Dienste und Anstrengungen von Planern, Technikern und Arbeitern so vieler Nationen, f├╝r die Dienstleistung vieler Frauen und Helfern. Wir ziehen den Hut vor ihnen, und werden stille vor denen, die ihr Leben gelassen haben. Wir bitten dich: Segne dieses gewaltige Jahhundertbauwerk und sch├╝tze es. Schenke ihm Erfolg und Ertrag. Bewahre uns und dieses Tal vor Unheil. St├Ąrke das Verantwortungsbewusstsein derjenigen, die f├╝r den Unterhalt zust├Ąndig sind.

Den genauen Text lesen Sie bitte hier weiter.........

 

 

Staumauer Linth Limmern
Pfarrer Pepe Kohler

Kantonaler Ministrantentag in N├Ąfels

Am Samstag, 30. April trafen sich knapp 40 Ministrantinnen und Ministranten aus allen Pfarreien des Kantons Glarus zum Ministrantentag 2016 in N├Ąfels. Nebst einem spassigen Gruppenwettkampf und einem gemeinsamem Gottesdienst bot der gutbesuchte Anlass eine tolle Chance f├╝r die einzelnen Minis und Minischaren, einander besser kennen zu lernen und sich gegenseitig zu motivieren. Und nat├╝rlich durfte auch ein gemeinsames Abendessen nicht fehlen, nach dem die Siegergruppe bekanntgegeben wurde.

Ausf├╝hrlicher Bericht, bitte hier anklicken......

 

 

Termine KKK 2016

08.11.2016 Herbstversammlung in Schwanden

 

 

Vereidigung der P├Ąpstlichen Garde in Rom

Der Kanton Glarus war Gast bei der Vereidigung der Schweizergarde in Rom.  Rund 300 Glarnerinnen und Glarner reisten im Bus, Bahn oder in zwei gecharteten Flugzeugen nach Rom. Das Rahmenprogramm war vielseitig. Sie erlebten vier unvergessliche Tage.  Hier ein paar Impressionen. (Fotos von Marco Hodel zur Verf├╝gung gestellt)

design by lightoffice glarus